Vor einigen Tagen hat sich ein sehr geschätzter Kollege, in den wohl verdienten Ruhestand verabschiedet. Vor 33 Jahren trat Berthold Kress in die Firma Heurich als Leiter des Versandes ein. Damals war der Begriff des Logistikers noch nicht all so weit verbreitet.

1985 waren etwa 110 Menschen bei der Firma Heurich tätig, heute sind es über 1.800 Mitarbeiter. Die rasante Entwicklung wurde vor allem durch das Konzept der logo Getränke-Fachmärkte beflügelt. Aber auch andere Geschäftsfelder, wie die Belieferung des Lebensmitteleinzelhandels, das Gastronomie- und Festgeschäft, aber auch logistische Dienstleistungen wie die Rampenfunktion oder die Leergutsortierung haben sich innerhalb der letzten Dekaden permanent weiterentwickelt.

„Das Herz des Unternehmens ist die logistische Leistung, welche maßgeblich durch Berthold Kress geprägt und ständig weiterentwickelt wurde. Innerhalb der Branche ist diese Leistung hoch angesehen und somit zählen wir heute zu den besten Getränke-Logistikern Deutschlands.“ erklärt Geschäftsführer Matthias Heurich.

Im Jahre 1997 entstand ein neues Logistikzentrum im Gewerbegebiet in Petersberg, direkt an der A7. Alle Prozesse und Warenströme wurden neu überdacht und modernste Technik mit Pick-by-Voice (Kommissionierung ohne Zettel, stattdessen über Kopfhörer mit Ansage des Lagerplatzes) und einer automatisierten Leergutsortieranlage kamen zum Einsatz. Ständige Entwicklungen in der Lagersoftware, neu hinzukommende Pfandsysteme mit Einweg, eine weitere Vergrößerung am Logistikstandort im Jahre 2015 und eine durchgängig hochmoderne Flotte an LKWs bis hin zum heutigen Einsatz von Elektrostaplern, sind nur einige Themen, die Berthold Kress in seiner Laufbahn mit Herzblut mitentwickelt und geschaffen hat.

Neben der äußerst hohen fachlichen Kompetenz, war und ist Berthold Kress innerhalb der Belegschaft sehr geschätzt und beliebt.  Er verstand es die perfekte Balance zwischen einem ausgeglichenen Gerechtigkeitssinn und einem erforderlichen Durchsetzungsvermögen zu finden.

Vergangene Woche kam es innerhalb des Führungskreises zu einer kleinen Verabschiedung. Im Namen der gesamten Belegschaft und der Unternehmerfamilie dankte Matthias Heurich seinem Prokuristen Berthold Kress für die hervorragende Leistung der vergangenen Jahrzehnte und wünscht ihm alles erdenklich Gute für seine wohlverdiente Zeit im Ruhestand.

Übernommen wird die Funktion von Berthold Kress von einer Doppelspitze bestehend aus Nick Jonas, zuständig für die Intralogistik und Mario Miskic, zuständig für die Distributionslogistik.